Telefon

Anrufe vom Ausland nach Deutschland

Um eine deutsche Telefonnummer aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie die Ländervorwahl "+49", dann die Vorwahl des Stadtbereiches ohne "0" und abschließend die Telefonnummer des Anrufempfängers.

  • "+" steht dabei für "00" Beispiel: Um das Internationale Zentrum telefonisch aus dem Ausland zu erreichen, wählt man +49-711-685-68599 oder 0049-711-685-68599 
  • möchten Sie aus Deutschland ins Ausland telefonieren wählen Sie "+" (oder "00") danach die entsprechende Vorwahl im Ausland ohne "0" und dann die Telefonnummer des Anrufempfängers
  • 49 ist die Landesvorwahl für Deutschland. Weiter Internationale Vorwahlen können Sie hier einsehen: Ländervorwahlliste

Telefonieren in Deutschland und Stuttgart
 

  • Bei Anrufen innerhalb Deutschlands in eine andere Stadt wählen Sie: Ortsvorwahl (inklusive der ersten 0) und dann die Telefonnummer, z. B. für einen Anruf nach Stuttgart: 0711-Telefonnummer
  • Bei Anrufen innerhalb einer Stadt müssen Sie lediglich die Telefonnummer ohne die Ortsvorwahl wählen

Mobiltelefone, Festnetztelefone und Telefonzellen

Für Mobiltelefone (Handys) werden verschiedene Verträge und Prepaid-Tarife angeboten. Prepaid-Pakete sind für ca. 10 EUR in Telefongeschäften und vielen Supermärkten erhältlich.

Sie können ebenfalls in Ihrem Wohnheim einen privaten Festnetztelefonzugang benutzen. Wir empfehlen, hier ein günstiges Festnetztelefon zu kaufen (für ca. 25 EUR). Die monatliche Grundgebühr beträgt ca. 20 EUR, Gespräche werden separat berechnet. Auf telespiegel.de finden Sie einen Preisvergleich verschiedener Anbieter.

Um von einer Telefonzelle aus zu telefonieren, benötigen Sie entweder eine Telefonkarte für 5 EUR bzw. 10 EUR oder Kleingeld von mindestens 0,20 EUR. Die meisten Telefonzellen akzeptieren heutzutage jedoch nur noch Telefonkarten. Diese können Sie z. B. in Filialen der Deutschen Telekom erwerben.

Internet

In der Universität

Das Rechenzentrum der Universität Stuttgart (RUS) stellt zahlreiche Computer-Terminals für Studenten zur Verfügung. Bevor Sie diese verwenden können, müssen Sie einen RUS-Account bei der Benutzerberatung erstellen. Über eduroam haben Sie mit diesem Account auch Zugriff auf Wireless LAN innerhalb der Universitätsgebäude.

Im Wohnheim

Der Internetzugang in den Wohnheimen wird von Selfnet e.V. und WH-Netz zur Verfügung gestellt. Eine Liste von abgedeckten Wohnheimen finden Sie unter http://www.wh-netz.de/.

In Wohnheimen, die über WH-Netz versorgt werden, ist die Internetverbindung bereits im Mietpreis enthalten. Selfnet berechnet für den Internetzugang EUR 7 pro Monat. Weitere Informationen zum Internetzugang erhalten Sie bei Selfnet e.V. bzw. WH-Netz.

In einer privaten Unterkunft

Wohnen Sie in einer privaten Unterkunft, so müssen Sie einen Vertrag mit einem Internetprovider abschließen um einen Internetzugang zu erhalten. Die Kosten belaufen sich dabei auf ca. 20 bis 30 EUR pro Monat, häufig ist dabei ein Telefonanschluss inbegriffen.