Modellseite: 3 Spalten (links, Mitte, rechts)

Unser Lernkonzept

innovativ

whiteboard

Wir orientieren uns an den neusten Erkenntnissen der Lernforschung.

Durch den Einsatz neuer Medien (Interaktive Whiteboards, Internetprojekte, Online-Trainings u.a.) gewährleisten wir einen effektiven und interessanten Unterricht.

abwechslungsreich

Kontakt zu deutschen Studierenden

Die Zeiten, in denen Sprachunterricht nur mit Buch und Heft durchgeführt wurde, sind vorbei! Durch den gezielten Einsatz von Musik, Spiel und kreativen Übungen, wird der Unterricht nie langweilig.

Interessante Nachmittagsaktivitäten in Arbeitsgruppen und Tutorien runden das Programm ab.

kommunikativ

tutorium

Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben wird in lebensnahen Situationen geübt.

Durch den Kontakt zu deutschen Studierenden nehmen wir Ihnen die Angst vor dem Sprechen.

zielorientiert

Engagierte und erfahrene Lehrkräfte

Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Unsere engagierten und erfahrenen Lehrkräfte können so jeden einzelnen Studenten fördern.

 

 

Umfang des Unterrichts

Der Vormittagsunterricht umfasst 25 Stunden pro Woche und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre mündlichen und schriftlichen Deutschkenntnisse zu vertiefen.






Themen

Ab dem Sprachniveau B1 werden im Unterricht auch Themen der deutschen Landeskunde, Geschichte und Kultur, sowie aktuelle gesellschaftliche Themen besprochen.

Ab dem Sprachniveau B2 werden die Teilnehmer in die Technik der Präsentation, der Schaubildbeschreibung, der Argumentation und Stellungnahme eingeführt.


Der Einstufungstest

Mit dem weltweit eingesetzten Einstufungstest onDaF ermitteln wir Ihre Deutschkenntnisse und finden gemeinsam einen geeigneten Kurs für Sie.

Am Dienstag, dem 04.08.2015, findet der Einstufungstest statt. Wir bitten Sie, pünktlich zu erscheinen, denn Ihre Leistungen im Test entscheiden über Ihre Einstufung in die entsprechende Gruppe.


In Ihrem Interesse sind wir bemüht, eine möglichst homogene Zusammensetzung der einzelnen Gruppen zu erreichen. Am Mittwoch, dem 05.08.2015, finden Sie im Eingangsbereich der Unterrichtsräume die Gruppenlisten. Ihre persönlichen Leistungen im Einstufungstest zu Beginn des Kurses entscheiden über die Einteilung in die einzelnen Niveaustufen.

Niveaustufen

Wir bieten keinen Unterricht in der Niveaustufe A1 an. Die Sprachniveaustufen A2, B1, B2 und C1 richten sich nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Die Einteilung in die entsprechenden Niveaustufen erfolgt nach dem Einstufungstest.





Unterrichtsort

Das Universitätsgebäude befindet sich in der Böblinger Straße 78 E, 3. Stock (Haltestelle Erwin-Schoettle-Platz). Bitte beachten Sie: Der Unterricht findet nicht auf dem Campus in Vaihingen statt.






Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt.

Er beginnt pünktlich um 8:30 Uhr in den Klassenzimmern in der Böblinger Straße (nicht auf dem Campus, ca. 30 Minuten Fahrzeit).

Er endet um 13:00 Uhr.


Es folgt eine Mittagspause von 1,5 Stunden. In dieser Zeit können Sie in der Mensa (Studentencafeteria) oder in den nahegelegenen Cafés zu Mittag essen. An den Nachmittagen arbeiten Sie dann weiter in kleinen Arbeitsgruppen und Tutorien.

Lehrwerke für den Unterricht

Die benötigten Lehrbücher werden Ihnen am ersten Unterrichtstag mitgeteilt.








Anwesenheit und Fehlzeiten

Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss des Sommersprachkurses sind das regelmäßige Erscheinen im Unterricht, die Mitarbeit und die sorgfältige Erledigung der Ihnen gestellten Aufgaben. Wir haben sehr strikte Regeln bei Abwesenheit und Fehlzeiten.

Insgesamt dürfen Sie an zwei Tagen unentschuldigt fehlen. Sollten Sie ein drittes Mal unentschuldigt fehlen, können wir Ihnen leider kein Zertifikat für den Kurs ausstellen.
Wenn Sie krank sind und nicht zum Unterricht erscheinen können, gilt dies nicht als unentschuldigtes Fehlen. Beachten Sie aber: In diesem Fall benötigen wir eine offizielle Krankheitsbescheinigung des Arztes.

Abschluss

Am letzten Tag wird ein offizieller Abschlusstest durchgeführt. Getestet werden:

1. Leseverstehen
2. Hörverstehen
3. Grammatik
4. Textproduktion

Die Abschlussnote wird auf dem Zeugnis ausgewiesen. Sie setzt sich zusammen aus:

  • den Ergebnissen des Zwischentests (20 Prozent)
  • den Ergebnissen des Abschlusstests (60 Prozent)
  • einer Note für die Mitarbeit im Unterricht (20 Prozent).