Interkulturelles Mentoringprogramm

Das Interkulturelle Mentoringprogramm der Universität Stuttgart startete im Sommersemester 2012 am Dezernat Internationales.
 
 
 
   
  
Die internationalen Studierenden (Mentees) werden ein Semester lang von einem studentischen Mentor oder einer studentischen Mentorin intensiv begleitet. Die Mentoring-Tandems treffen sich je nach Bedarf und Interessen, mindestens aber zweimal im Monat. Die Mentorinnen und Mentoren zeigen ihren Mentees den Campus, führen sie in den Uni-Dschungel ein, unterstützen sie bei der Organisation ihres Studiums und helfen bei fachlichen Fragen. Wichtig ist neben der fachlichen Unterstützung auch das soziale Leben, denn die Mentees möchten Stuttgart, Deutschland und vor allem die deutsche Kultur kennen lernen, um sich zu Hause fühlen zu können.
 
Ein Rahmenprogramm mit regelmäßig stattfindenden Stammtischen und Veranstaltungen bietet allen Teilnehmer/innen die Chance, interkulturelle und studienfachübergreifende Kontakte zu knüpfen und verschiedene Kulturen kennen zu lernen.
 
Fachkurse und Lerngruppen für Mentees, sowie Seminare und Workshops für Mentor/innen sind zusätzlich zu den Treffen des Mentoring-Tandems weitere, vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung und Vernetzung.
 
  
 
Ziele des Interkulturellen Mentoringprogramms
 
  • Förderung des interkulturellen Austauschs zwischen deutschen und internationalen Studierenden
  • Stärkung der sozialen Integration und Verstärkung der Teilhabe internationaler Studierender am universitären Leben.
  • Verbesserung der Betreuung und Beratung in der Studieneingangsphase der internationalen Studierenden im Vollstudium.
  • Verbesserung der Studienleistungen internationaler Studierender in kritischen Studienverläufen (Verbesserung der fachlichen und sprachlichen Kenntnisse). 

plakatbild_klein

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Das Interkulturelle Mentoringprogramm trägt zur Entwicklung einer internationalen und interkulturellen Studien- und Universitätskultur bei. Es ist ein Teilprojekt des „Qualitätspakt Lehre - Individualität und Kooperation im Stuttgarter Studium“ (QuaLIKiSS). Es wird durch Fördermittel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert.